Freitag, 30. Dezember 2016

JAHRESRÜCKBLICK 2016 - Lesejahr Teil 1 [Januar, Februar, März]


Hey ihr Lieben,
heute gibt es den ersten Teil meines Lesejahres.
Zur Statistik: Ich habe 80 Bücher gelesen, somit mein Jahresziel geschafft und stelle euch immer 2-3 Monate pro Post vor.

 

                                                                                                Lesejahr 2016


                                                   Lesemonate Januar, Februar, März


 Wie gesagt stelle ich euch heute die ersten 3 Monate meines Lesejahres vor. Ich werde jetzt kurz etwas zu den einzelnen Büchern sagen.
 
                                                                                 Januar


Angefangen hat mein Lesejahr mit der "Touched" Trilogie von Corrine Jackson. Sie hat mich total überzeugt und war etwas ganz besonderes, wie ich finde. Große Empfehlung von mir, 5 Sterne.


                       Februar



 Der Februar hat mit "Talon - Drachenzeit" von Julie Kagawa angefangen. Ich fand das Buch großartig und wurde sofort in eine fantastische Welt hineingezogen, auch hier gab es 5 Sterne.





"Legend - Fallender Himmel" von Marie Lu hat mich ebenso total überzeugt, eine großartige Dystopie. Heute bin ich noch viel begeisterter als nach dem Auslesen, das Buch regt sehr zum Nachdenken an, 4,5 Sterne.






  Der dritte Teil einer Reihe, die ich 2016 mit am meisten genossen habe. "Frostherz" konnte mich so sehr überzeugen, dass ich volle 5 Sterne gab.






"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" von nicola yoon war mal etwas ganz anderes. Eine zuckersüße Liebesgeschichte, die zudem ein trauriges und ernstes Thema behandelt, wo der Leser nur Mitleid haben kann. Ich hatte es nach wenigen Stunden durch und habe dem Buch 4 Sterne gegeben.


                 März




Da mir "Frostherz" so gut gefallen hat, musste ich im nächsten Monat sofort mit "Frostglut" anfangen. Das Buch konnte mich sogar noch mehr überzeugen und hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich gar nicht anders konnte als 5 Sterne zu geben.



"Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth konnte mich leider nicht überzeugen. Nachdem ich die ersten Seiten noch gut fand, hatte ich ziemlich schnell das Gefühl, dass in diesem Buch nicht sonderlich viel passieren wird, was sich schlussendlich auch bestätigt hat. Ich verstehe einfach nicht, warum im Klappentext von gefährlichen Kreaturen geredet wird, wenn diese nicht einmal vorkommen. Dennoch war die Sache mit den Toren spannend, weswegen es 3 Sterne von mir gab.




 Kommen wir zu einem Jahreshighlight. Die "Night School" Serie von C.J. Daugherty hat mir unglaublich gut gefallen, für sehr viel Spannung gesorgt und ist meiner Meinung nach mit sehr viel Mystery ausgeschmückt. Alle 4 Bände haben natürlich 5 Sterne bekommen und ich musste sie einfach hintereinander wegsuchten, da zu viele Fragen offen blieben und ich so viel Spaß hatte, die Charaktere auf ihrem Weg
zu begleiten.


Im März 2016 bin ich auch endlich mit der "Selection" Reihe von Kiera Cass angefangen. Eine unglaublich süße Liebesgeschichte mit toller königlicher Stimmung. Mir hat nicht nur die Atmosphäre, sondern auch das Setting sehr gut gefallen. 4,5 Sterne.






Zuletzt habe ich noch "Harry Potter und der Stein der Weisen" von J.K. Rowling rereadet. Ich konnte endlich wieder in die zauberhafte Welt eintauchen und klein Harry, Ron und Hermine begleiten. Es hat mir wieder unglaublich viel Spaß gemacht, natürlich 5 Sterne.





Das wars auch schon mit dem ersten Teil meines Lesejahres. Wenn ihr noch Fragen zu den Büchern habt, lasst mir gerne einen Kommentar da. Auch wenn ich im Januar und Februar noch nicht so viel gelesen hatte, bin ich sehr zufrieden mit den gelesenen Büchern. 
Danke fürs Durchlesen, ich hoffe euch hat dieser erste Teil meines Lesejahres gefallen.


                               Bis bald. Alles Liebe, Lucia.







Freitag, 16. Dezember 2016

Bücher, die ich 2016 noch unbedingt lesen möchte

Hey, ihr Lieben ♥
Heute möchte ich euch gerne die Bücher zeigen, die ich dieses Jahr unbedingt noch lesen möchte.
Dabei wünsche ich euch ganz viel Spaß! ♥



"Origin" hatte ich mir bereits am Tag unserer Heimreise aus dem Sommerurlaub gekauft, da ich es unbedingt haben wollte und habe es einfach immer noch nicht gelesen. Damit es nicht noch peinlicher wird, soll dieses Buch auf jeden Fall noch dran glauben und ich hoffe, ich komme dieses Mal dazu!
Band 1 hatte mir ja nicht so gut gefallen, Band 2 war ganz gut und Band 3 hat mir richtig gut gefallen. Deswegen bin ich sehr zuversichtlich und ich meine, es ist Jennifer L. Armentrout!






"Harry Potter and the Chamber of Secrets" soll dieses Jahr auch unbedingt noch gelesen werden! Ihr wisst, dass ich der größte Harry Potter Fan bin, aber auf Englisch sind sie bisher einfach noch besser und ich habe nur Band 1 gelesen. (Bin sogar noch dabei). Ich finde, Harry Potter ist einfach genau das Richtige in der Weihnachtszeit und vielleicht schaffe ich ja auch noch mehr, allerdings nehme ich mir das nicht vor, da es sonst schwierig wird mit meinen 80 Büchern. Ich schaffe keine 200 Seiten auf Englisch am Tag, obwohl es so leicht ist! :D Das wäre höchstens in den Ferien möglich.




Das vorletzte Buch, was ich dieses Jahr auf jeden Fall noch lesen werde, ist "Frigid" von meiner 2. Queen Jennifer L. Armentrout. (Obwohl ich ja eigentlich nur J. Lynn als meine Queen zähle, aber es ist ja die Gleiche, also :D) Da es ein Rezensionsexemplar ist, werdet ihr sogar bald eine Rezension dazu sehen.
Auf jeden Fall freue ich mich total auf das Buch und werde es auch gleich nach meinen beiden jetzigen Rezensionsexemplaren beginnen und wie perfekt passt das bitte in diese Jahreszeiten. Ich freue mich schon auf eine neue New Adult Geschichte von ihr, da ich "Wait for you" über alles liebe.


 


Dann kommen wir zu dem Buch, worauf ich mich am meisten freue. Ihr wisst, wie sehr ich Colleen Hoover liebe, aber auf dieses Buch freue ich mich einfach noch mehr als auf andere von ihr, da es ja so unfassbar gut sein soll und viele es als ihr Lieblingsbuch von ihr sehen. Ich bin schon total euphorisch, endlich wieder ein Colleen Hoover Buch zu lesen und hoffe, dass es mich wieder, was Emotionalität betrifft, ans Ende treiben wird. Hoffentlich wird es auch mehr in mir auslösen, als "Zurück ins Leben geliebt".





Kommen wir zu dem nächsten Buch, und zwar "Wie Monde so silbern". Ich wollte das Buch dieses Jahr unbedingt haben und habe es nach einem halben Jahr einfach immer noch nicht gelesen. Ich finde auch, dass das Buch perfekt in die Weihnachtszeit passt, da es ja eine Märchenadaption ist.
Ich bin sogar schon mal mit dem Buch angefangen und habe ungefähr bis Seite 80 gelesen und es war richtig toll und ab Seite 50 ungefähr wurde es sogar richtig spannend. Ich habe auch nur aufgehört, da ich in einer Leseflaute war und dann immer alles anfange und wieder beiseitelege.





Auch "Herz aus Nacht und Scherben" möchte ich dieses Jahr noch lesen, da ich auch damit bereits angefangen bin. Allerdings war ich in einer stressigen Phase und habe es aufgrund des komplizierten Schreibstils zur Seite gelegt. Ich habe es allerdings nicht so gerne, angefangene Bücher mit ins neue Jahr zu nehmen, weswegen es diesen Monat wirklich dran glauben soll. Ich nehme immerhin schon eins mit ins neue Jahr.







"Das Feuerzeichen" von Francesca Haig ist ebenfalls von mir angefangen.
Bis dato gefällt es mir allerdings nicht so gut, weswegen ich es auch kurzweilig abgebrochen hatte. Da ich aber wie gesagt möglichst alle angefangenen Bücher beenden möchte, muss das diesen Monat wohl sein, ich freue mich natürlich total #nicht.
Hoffentlich wird das Buch noch an Spannung zunehemen, denn 500 Seiten ohne Spannung wären schon ziemlich lang.





 
 Auch der letzte Band der "Plötzlich Fee" Reihe plus der Zusatzband sollen noch in diesem Jahr dran glauben.
Mir haben die ersten 3 Bände wirklich gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf das Finale und anschließend darauf, mehr über Nimmernie zu erfahren.
Außerdem habe ich dann 2016 eine weitere Reihe beendet. Kennt ihr das, wenn man total viele Bücher gelesen hat, aber nur wenige Reihen beendet hat? :D




 Das waren die Bücher, die ich dieses Jahr noch lesen möchte. Mal sehen, ob das alles klappt, immerhin bekomme ich ja auch noch Weihnachtsgeschenke und kann es bei dem einen oder anderen Buch nicht abwarten.
Ich hoffe, euch hat dieser etwas andere Blogpost gefallen! :)
Macht es gut, ich wünsche euch eine schöne Woche.
Habe euch lieb, danke fürs Durchlesen! :)

                                     Alles Liebe, Lucia.

Samstag, 10. Dezember 2016

Rezension "Frigid" von Jennifer L. Armentrout

                                          Informationen

Titel: Frigid
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Piper Verlag
Gerne: New Adult
Seitenzahl: 331
Erscheinungsdatum: 02. November 2016
Preis: 9,99€ [D]
Kaufen kann man dieses Buch zum Beispiel beim Piper Verlag oder auf amazon.de


                                                Inhalt 

Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …


                                        Meine Meinung 

Als großer Jennifer L. Armentrout Fan und nach langem Freuen auf dieses Buch, war die Vorfreude, es endlich zu lesen, umso größer, als es endlich da war.
Ich habe es mir extra für den Dezember aufgehoben, damit es zur Jahreszeit passt und ich in winterlicher Stimmung bin.
Da mich die "Wait for you" Reihe bis jetzt total umgehauen hat, hatte ich sehr hohe Erwartungen an "Frigid", wusste allerdings, dass es eher in eine andere Richtung verlaufen wird.

Zu Anfang des Buches bekommt der Leser Sydneys Eindruck zu Kyler vermittelt, wobei auf die Eigenschaften von Kyler eingegangen wird. Damit kam ich, als Leser, gut in die Geschichte herein .

Sydney und Kyler haben mir beide als Protagonisten sehr gut gefallen.

Sydney war eine sympathische und starke Protagonistin, die wusste, was sie will. 
Ich fand sie auch gar nicht anstrengend, wie es häufiger in New Adult Büchern ist, wodurch ich sie schnell in mein Herz geschlossen habe.

Kyler ist der typische Bad Boy, hinter dem aber viel mehr steckt, als man denkt. 
Er ist sexy und einfach perfekt und man verspürt schon nur schon bei seinen Worten ein Kribbeln im Bauch. Ich habe schnell gemerkt, dass ich ihn total liebe und habe mich immer wieder auf ihn gefreut, als ich das Buch wieder zur Hand genommen habe.

Die Geschichte nahm durch die kurze Seitenanzahl ziemlich schnell ihren Lauf.
Der Part im Skiurlaub hat mir unglaublich gut gefallen. Mir hat zum Beispiel sehr gut gefallen, dass man dort die herzöffnende Seite von Kyler kennengelernt hat, wo man einfach nur dahinschmelzen konnte. Ich hatte eine Gänsehaut, als sich Sydney und Kyler ihre Gefühle zueinander gestanden haben und ihre schönen Momente miteinander hatten.
Ab dem Zeitpunkt war es auch so, dass ich jedes Mal hätte schreien können, da Kyler so süß war. 
Auch sein Kämpferwillen, wenn es um Sydney ging, hat mir sehr gut gefallen. 
Seine Hilfsbereitschaft Syndey gegenüber hat ihn einfach zu einem noch perfekteren Mann gemacht.  

Was mir auch sehr gut in dem Buch gefallen hat, waren die spannenderen Szenen, die kein typisches Merkmal für New Adult Geschichten sind. 
Zwar hatten wir hier nicht das große Drama, wie normalerweise, dafür aber die spannendere Szenen, die im Klappentext eher wie welche aus Fantasybüchern klangen. ([...] "trachtet außerhalb der Hütte jemand nach ihrem Leben") 

Das Ende hat dann nochmal einiges herausgeholt. Kyler war Sydney gegenüber nicht nur sexy, sondern auch einfach unheimlich süß. Auf den letzten 15 Seiten konnte ich nicht mehr aufhören zu weinen, obwohl es mir schon fast ein bisschen zu perfekt war.

Schlussendlich kann ich sagen, dass mich dieses Buch keinesfalls enttäuscht hat. Es war zwar nicht so gut wie "Wait for you", auf seiner Art und Weise aber sehr herzzerreißend, schön und passte einfach perfekt in diese Jahreszeit. Ich freue mich sehr auf den 2. Band nächstes Jahr, obwohl ich mir darunter noch nichts vorstellen kann, da Band 1 für mich ziemlich abgeschlossen endet. Armentrout hat die Lust, neue Bücher von ihr zu lesen mal wieder geweckt, weswegen es wahrscheinlich nicht mehr allzu lange dauern wird, bis ich das nächste Buch von ihr lese.
Da ich nichts an dem Buch auszusetzten habe, ich die Protagonisten geliebt habe und sich das Buch von Seite zu Seite immer mehr gesteigert hat, gibt es 5/5 Sternen. 

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an den Piper Verlag für die Bereistellung dieses Rezensionsexemplares.

                                   
                                    Alles Liebe, Lucia. 
 

Sonntag, 27. November 2016

Rezension "Secret Fire - Die Entflammten" von C.J. Daugherty

                                         Informationen

Titel: Secret Fire - Die Entflammten
Autor: C.J. Daugherty und Carina Rozenfeld
Verlag: Oetiner-Verlag
Genre: Urbanfantasy
Seitenzahl: 428
Erscheinungsdatum: 22. August 2016
Preis: 18,99€ 
Kaufen kann man dieses Buch zum Beispiel beim Oetinger-Verlag oder auf amazon.de


                                               
                                               Inhalt  

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?Charmant, actionreich und romantisch: Secret Fire ist der Auftakt eines neuen Zweiteilers von Night-School-Bestseller-Autorin C. J. Daugherty.


                                      Meine Meinung 

Da die "Night School" Reihe der Autorin zu meinen Lieblingsbüchern zählt, habe ich mich unglaublich auf ein neues Buch von ihr gefreut. Meine Erwartungen waren dementsprechen ziemlich hoch und ich habe mir eine genauso tolle Geschichte wie "Night School" erhofft, ob das Buch mich überzeugen konnte, werdet ihr gleich sehen.

Der Leser wird gleich zu Anfang in ein spannendes Geschehniss verwickelt, was mir sehr gut gefallen hat, da ich dadurch einen positiven ersten Eindruck des Buches hatte. 
Man lernt den Protagonisten, Sacha kennen und wird auf den nächsten Seiten mit seinen besonderen Fähigkeiten und Eigenschaften bekannt.
Durch seine Besonderheiten hatte das Buch die ganze Zeit über eine gewisse Spannung, da der Leser wissen wollte, was es damit auf sich hat und was mit Sacha passieren wird.

Die zweite Protagonistin des Buches ist Taylor, die im Laufe des Buches mit Sacha bekannt wird. Sie war mir von Anfang an sympathisch und ich wollte wissen, was hinter der Rolle steckt. Auch sie hat gewisse Ziele und hilft Sacha mit seinen Problemen, wie auch er es mit ihren tut.

Im Mittelteil merkt man, wie gerne sich Taylor und Sacha haben, da sie zusammen um das Überleben kämpfen wollen und alle Kräfte einsetzen würden, um den anderen zu retten.
Das hat mir besonders gut gefallen, da man die Protagonisten dadurch mehr ins Herz schließen konnte und ich mich sehr gut in sie hineinversetzten konnte.

Zum Ende hin hat das Buch nochmal an Spannung zugelegt und ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Auch wenn der Funke bei dem Buch nie ganz übergesprungen ist, hat mir das Ende und dessen Entwicklung sehr gut gefallen. 
Das Ende macht den Leser sehr neugierig auf den 2. Band, den ich mir auf jeden Fall zulegen werde.

Insgesamt kann ich sagen, dass mir auch "Secret Fire" gut gefallen hat, allerdings kommt es lange nicht an "Night School" heran. Trotzdem gab es viele Aspekte in dem Buch, die mir sehr gut gefallen haben, aber für mich hat an vielen Stellen auch Spannung und allgemein etwas einzigartiges in dem Buch gefehlt, um die volle Punktzahl zu geben. 
Deswegen bekommt das Buch 4/5 Sternen von mir, 6,5/10 in der 10-Sterne-Bewertung.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an den Oetinger-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

                                    Alles Liebe, Lucia.
                             Und bis zum nächsten Mal! :) 
 
 

Montag, 14. November 2016

Rezension "Plötzlich Banshee" von Nina MacKay

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es wieder eine Rezension für euch, diesmal von "Plötzlich Banshee", welches ich als Ebook lesen durfte. 
Viel Spaß! :) 
    
                                         Informationen

Titel: "Plötzlich Banshee"
Autor: Nina MacKay
Verlag: Ivi-Verlag
Genre: Fantasy (Jugendbuch)
Erscheinungsdatum: 01. September 2016
Seitenzahl: 400 Seiten
Kaufen kann man dieses Buch zum Beispiel beim Piper-Verlag oder auf amazon.de




                                                                                              Bild von Laura♥



                                                Inhalt  

Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben?

 
                                       Meine Meinung 

Ich habe mich seit Längerem auf das Buch gefreut, da ich nur positve Meinungen gehört habe und es mich vom Klappentext her in gewisser Weise an die "Mythos Academy" und die "Bitter&Sweet" Reihe erinnert hat, welche beide grandios waren.
Aus diesem Grund bin ich mit sehr hohen Erwartungen an "Plötzlich Banshee" herangegangen, die rückblickend nur teilweise erfüllt wurden.

Der Einstieg in diese neue Geschichte fiel mir sehr leicht, da der Leser zunächst alle wichtigen Informationen über Banshees erhält und mit Alanas Gabe bekannt wird. 
Schon schnell kommt es zu dem ersten spannenden Vorfall, wodurch ich schnell in den Bann gezogen wurde.

Auch Nina MacKays Schreibstil ist sehr flüssig, wodurch ich schneller als erwartet vorankam und die Geschichte voll und ganz genießen konnte.

Im Mittelteil nimmt das Buch an Spannung zu, da Alana es nun mit einem Drama zu tun hat und alle Kräfte einsetzten muss, um es zu bekämpfen
Dadurch habe ich sehr auf das Ende hingefiebert und hatte umso mehr Spaß am Lesen. 

Alana war mir von Anfang an sympathisch und im Laufe des Buches hat sich gezeigt, dass sie eine sehr ehrgeizige und liebeswertige Person ist. Sie hat sich immer für ihre Freunde eingesetzt und Fälle ermittelt, die Leuten zu Unrecht geschadet haben, was außerdem ihre Selsbtlosigkeit verdeutlicht. Dadurch konnte ich auch einige Krimielemente wiederfinden, obwohl das nicht wirklich erwähnenswert ist. 

Ihren besten Freund, Clay, mochte ich genauso gerne, da er sehr liebenswert und der perfekte beste Freund, der eine wichtige Rolle in Alanas Leben, ist.

Kurz nach dem Mittelteil hat das Buch aber leider an Qualität abgenommen. Nina MacKay hat zwar versucht, die Spannung aufrecht zu halten, allerdings gab es viele Längen, wodurch mich das Buch eher nur noch genervt hat. 

Zudem fand ich die Auflösung des Buches nur halb gelungen, da es ziemlich 0815mäßig war. Mir hätte das Ende deutlich besser gefallen, wenn man die letzten 30 Seiten weggelassen hätte, dann wäre es zwar kein Happy End gewesen, allerdings mal etwas anderes.

Insgesamt war "Plötzlich Banshee" eine gute Geschichte, mit einigen Schwächen, dafür aber auch mit sehr guten Elementen, die mich beim Lesen begeistern konnten. Aus dem Grund bekommt das Buch von mir 4/5 Sternen. Ich kann es erst Recht den jüngeren Lesern unter euch ans Herz legen, da der Schreibstil eher kindlich und mit einigen humorvollen Stellen, gestaltet ist. Wenn ihr also ein Buch sucht, welches euch unterhalten soll und eine gute und leichte Geschichte für zwischendurch ist, seid ihr hier genau richtig.

Herzlichen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Danke fürs Durchlesen, ich wünsche euch eine schöne Woche! ♥

                                     Alles Liebe, Lucia.   
 

Sonntag, 30. Oktober 2016

Die besten Neuerscheinungen November 2016

Hallo, ihr Lieben,
heute stelle ich euch die Neuerscheinungen für den Monat November vor. Es erscheinen unsagbar viele gute Bücher, wir werden alle arm werden! :D Ich habe mir die besten rausgesucht und wünsche euch jetzt ganz viel Spaß! :)

Am 02. November 2016 erscheint "Frigid" von Jennifer L. Armentrout als Taschenbuch für 9,99€ im Piper-Verlag

Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …




Am 11. November 2016 erscheint "Throne of Glass - Königin der Finsternis"(Band 4) von Sarah J. Maas   als Taschenbuch für 12,95€ im dtv-Verlag. 

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin ...



Am 11. November 2016 erscheint "Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit"(Band 2) von Virginia Boecker als Hardcover für 17,95€ im dtv-Verlag.

Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?




Am 11. November erscheint "Elias und Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht" (Band 2) von Sabaa Tahir als Hardcover für 17,00€ im one-Verlag

Das Schicksal hat Elias und Laia zueinander geführt und im Kampf gegen das Imperium geeint. Laia hat Elias vor der Hinrichtung bewahrt, und als Gegenleistung hilft Elias ihr, durch die Tunnel unterhalb von Schwarzkliff zu fliehen. Der Plan: Sie wollen die Stadt verlassen und den weiten Weg durch die Wüste bis nach Kauf einschlagen. Dort sitzt Laias Bruder im Gefängnis. Um ihn zu befreien, braucht Laia Elias‘ Hilfe. Auf ihrer Flucht bleibt kaum Zeit für die Frage, was sie außer dem gemeinsamen Feind noch miteinander teilen. Doch noch immer ist da dieses Gefühl, das sie vom ersten Moment zueinander hingezogen hat -




Am 14. November 2016 erscheint "Endgame - Die Entscheidung" (Band 3) von James Frey als Hardover für 19,99€ im Oetinger-Verlag

Dunkelheit, Kälte, verwüstete Landschaften. Nur fünf Spieler haben Endgame überlebt. Die Bedingungen sind mörderisch.
Bei den Pyramiden von Gizeh kommt es zum alles entscheidenden Kampf. Wer wird ihn gewinnen? Die Spieler oder das Spiel?
Denn die Menschheit kann nur gerettet werden, wenn sich alle der Brutalität von Endgame verweigern und aus dem Spiel aussteigen.






Am 17. November 2016 erscheint "Perfect - Willst du die perfekte Welt? (Band 2) von Cecelia Ahern als Hardover für 18,99€ im FJB-Verlag

Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.



 Am 18. November 2016 erscheint "Calendar Girl -Ersehnt: Oktober/November/Dezember (Band 4) von Audrey Carlan als Klappbroschur für 12,99€ im ullstein-Verlag

Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?






 Am 18. November 2016 erscheint "Die Kunst des Films: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Dermot Power als Hardover für 49,90€ im HarperCollins-Verlag

 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wurde von Dermot Power, dem Konzeptkünstler des Films, ausgearbeitet und offiziell lizensiert von Warner Bros. Consumer Products. Es ist eine Reise in die magische Welt der Designentwicklung: von den ersten Zusammenkünften der Künstler, Designer und Filmemacher bis hin zur finalen Filmproduktion in den Leavesden Studios. So zauberhaft wie das, was Newt Scamander erlebt!

Mit Hunderten von Produktionsabbildungen, Konzeptskizzen, Szenebüchern, Kopien, Entwürfen und digitalen Gemälden von Kulissensets bietet dieser Band eine einzigartige visuelle Einführung in die Welt von Stuart Craig und zahlreichen weiteren Künstlern. Die Kunst des Films: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ist ein optischer Genuss und ein kreatives Feuerwerk für jeden Fan der Harry Potter-Filme.
  

Am 25. November 2016 erscheint "These broken stars - Jubilee und Flynn" (Band 2) von Amie Kaufman und Meagan Spooner als Hardover für 19,99€ im Carlsen-Verlag

Jubilee und Flynn hätten einander nie begegnen sollen. In einem Krieg, der schon seit Generationen andauert, stehen sie auf verschiedenen Seiten. Denn Lee ist Kommandantin der Armee-Einheit, die die Rebellen auf dem Planeten Avon bekämpfen soll, Flynn deren Anführer. Als er sich ins Militärlager einschleicht, wird er von Lee gestellt. Sein einziger Ausweg ist, sie gefangen zu nehmen. Doch dann fordern die anderen Rebellen ihren Tod und Flynn trifft eine Entscheidung, die ihrer beider Leben für immer verändern wird.





Am 25. November 2016 erscheint "Phase Null - Die Auserwählten" (Band 5) von James Dashner
als Hardcover für 19,99€ im Chicken House-Verlag

Das Ende der Welt war nah. Brennende Wälder, ausgetrocknete Flüsse und Seen, ein steigender Meeresspiegel. Es folgte die Seuche. Unzählige Tote, Gewalt regierte, die Menschheit verlor ihre Menschlichkeit. Deshalb gründetet sich ANGST, eine Organisation, die einen Ausweg gesucht hat. Dazu brauchten sie einen ganz besonderen Jungen, Thomas. Und anscheinend ging der Plan auf, denn Thomas konstruierte das Labyrinth. Doch jetzt gibt es Geheimnisse, Lügen und verhängnisvolle Allianzen.




Am 28. November 2016 erscheint "Lockwood & Co. - Das flammende Phantom" (Band 4) von Jonathan Stroud als Hardover für 19,99€ im cbj-Verlag

Im vierten Abenteuer um die Geisterjägeragentur Lockwood & Co. bekommen Anthony Lockwood und George es mit einem besonders schrecklichen Verbrechen zu tun. Die Spur hinter dessen dunklem Geheimnis führt sie mitten ins Herz der Londoner Gesellschaft. Um diesen Fall zu klären, müssen sie alle Kräfte mobilisieren und so bitten sie die in Geisterdingen hochbegabte Lucy, als Beraterin in die Agentur zurückzukehren. Doch die Freunde ahnen nicht, wie sehr diese Nachforschungen sie selbst in ihren beruflichen und persönlichen Grundfesten erschüttern werden und dass sie damit Kräfte auf den Plan rufen, die selbst sie nicht mehr kontrollieren können ...



Am 28. November 2016 erscheint "Dark Wonderland - Herzkönig" (Band 3) von A.G. Howard als Hardcover für 17,99€ im cbt-Verlag 
 
Al hat den Angriff beim Abschlussball überlebt, doch ihre Liebsten wurden von Königin Rot entführt. Um sie zu retten, muss Al sich in einem finalen Kampf der Königin stellen, um den Krieg um Wunderland ein für alle Mal für sich zu entscheiden. Dafür muss sie ihre Besonderheit als Netherling endgültig die Oberhand gewinnen lassen – was sie ihre Liebe zu Jeb kosten könnte ... Haben die beiden überhaupt eine Chance auf ein Happy End? Oder wird Al sich sowieso für Morpheus entscheiden? Wer wird letztendlich ihr Herzkönig?




 Am 28. November 2016 erscheint "Solo für Girl Online" (Band 3) von Zoe Sugg als Klappbroschur für 14,99€ im cbj-Verlag

Nach einer ziemlich schwierigen Zeit auf Tour mit ihrem Rockstar Noah weiß Penny eines sehr genau: Sie will ihre eigenen Wege gehen. Noah ist einfach abgetaucht, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Auch Penny nicht. Seit Wochen hat sie nichts von ihm gehört. Für sie wird es Zeit, wieder in ihr normales Leben zurückzufinden. Doch sie igelt sich ein. Da kommt eine Einladung nach London gerade recht: Megan hat dort an einer berühmten Schauspielschule angefangen und stellt Penny ihren Freundinnen vor. Der schüchternen Posey Tipps gegen Lampenfieber zu geben, ist für Penny eine willkommene Ablenkung. Aber ist auch der bezaubernde Callum aus Schottland die richtige Art von Ablenkung? Und hat Penny wirklich mit Noah abgeschlossen, wenn die Erinnerung an ihn sie an jeder Ecke einholt?



Das waren die Neuerscheinungen für den nächsten Monat! Ich versuche, bis Weihnachten wenig zu kaufen, aber mich interssieren "Solo für Girl online", "These broken Stars - Jubilee und Flynn", "Phase Null - Die Auserwählten", "Frigid" und "Throne of Glass - Königin der Finsterniss " am meisten. Und euch? :)
Danke fürs Durchlesen und bis zum nächsten Mal!

                                         Alles Liebe, Lucia